MAX VALIER

Das Projekt sieht die Sanierung des um 1720 errichteten denkmalgeschützten Gebäudes in Bozen vor. Die Räumlichkeiten in den Obergeschossen werden in ihrer Einteilung verbessert und spätere Einbauten entfernt. Der historische Dachstuhl bleibt erhalten. Dank der Schaffung von sechs neuen Gauben im Dachgeschoss wird die notwendige Belichtung und Belüftung der Räumlichkeiten für den Sitz der Südtiroler Marketing Gesellschaft gewährleistet. Sämtliche Ausführungen und Materialien im lnnen-, und Außenraum sind von erster Güte, und werden in Absprache mit den jeweils zuständigen Ämtern entsprechend der Bautradition gewählt. Die Inneneinrichtung wurde in Zusammenarbeit mit Arch. W Angonsese geplant.
Der gesamte Umbau dauerte insgesamt 14 Monate (Juni 2012 - August 2013).

Fotos: J. Eheim